+++ EILMELDUNG +++ Michael Perez ist nach 10 Jahren Psychiatrie endlich in Freiheit!

+++ EILMELDUNG +++

Foto: links Michael Perez, rechts: Bianka Perez
Foto: links Michael Perez, rechts: Bianka Perez

 

 

Nach 10 Jahren in der Psychiatrie ist Michael Perez ist er wieder bei seinen Eltern in Bockenau! Aufgrund der Anordnung der Strafvollstreckungskammer Koblenz wurde Michael Perez bereits am Montag aus der Nette-Gut-Klinik entlassen! Eine sichtlich emotionale ergriffene Familie bereitete ihrem vermissten Sohn einen würdigen Empfang unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Bockenau. Im Vorfeld der Freilassung hatte ein Bockenau Bürger damit gedroht Herr Perez wieder in die Psychiatrie zu bringen, indem er ihn so reizen will das er ausrastet! Die Familie wünscht sich erst einmal viel Ruhe, damit sich Michael Perez langsam an sein neues Leben gewöhnen kann! Michael steht weiterhin unter der Führungsaufsicht des Gerichts und er soll auch gemäß Auflagen weiterhin Psychopharmaka nehmen!

 

 

Das Michael Perez Ultimatum: Feiger Bockenauer Bürger will Michael Perez provozieren, damit er ausrastet!

 

 

In dem Buch „Die Schwarze Liste: Nazi-Paragraf 63 StGB – weggesperrt und weggespritzt“ schildert die aufopferungsvoll für Ihren Bruder kämpfende Schwester Bianka Perez was wirklich in den letzten zehn Jahren passiert ist! Dort ist der Fall Perez ausführlich geschildert! 

 

In eigener Sache:

www.behoerdenstress.de und freie-presse.net bedanken sich bei der tollen Kämpferin Bianka Perez, für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit im Fall Michael Perez! Wir werden weiter an diesem Fall dranbleiben, damit endlich die Wahrheit ans Licht kommt! Wegen eines solchen Delikts darf ein Mensch nicht 10 Jahre in die Psychiatrie eingesperrt werden!

 

 

Bianka Perez

 

 

 

1 KOMMENTAR

  1. Die größten kognitiven Problme in Deutschland haben nicht irgendwelche Psychopaten sondern die Kaste studierter Nichtswisser die sich Psychologen nennen und Gefälligkeitsgutachten für eine verkommene Juistiz erstellen.

Comments are closed.