Einzelfallnews aus Hamburg-Sternschanze: Araber wirft Obdachlosen Stein ins Gesicht!

Einzelfallnews

Einzelfallnews
Einzelfallnews

 

Tatzeit: 01.08.2018, gegen 20:00 Uhr Tatort: Hamburg-Sternschanze, Florapark

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der gestern Abend einen 36-jährigen Obdachlosen angegriffen und verletzt haben soll. Das für die Region zuständige Landeskriminalamt für Körperverletzungsdelikte (LKA 113) übernahm die Ermittlungen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befand sich der 36-Jährige in Begleitung einer Frau im Florapark in der Nähe der dortigen „Skateranlage“, als ein unbekannter Mann an den Geschädigten herantrat und ein Streitgespräch begann.

Im weiteren Verlauf soll der Tatverdächtige einen Stein aufgehoben und gegen den Kopf des Geschädigten geworfen haben, wodurch der Geschädigte eine Gesichtsverletzung erlitt. Anschließend sei der Tatverdächtige in unbekannte Richtung geflüchtet.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt bemerkte der Geschädigte, dass er zudem eine Schnittverletzung an der Hüfte hatte. Ob ihm diese ebenfalls durch den Unbekannten zugefügt wurde, kann derzeit nicht gesagt werden.

Der 36-Jährige wurde sodann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Nach ersten Ermittlungen kann der Täter wie folgt beschrieben werden:

-	männlich -	25 - 30 Jahre -	"arabisches" Erscheinungsbild -	
schlanke Statur -	schwarz/rotes Basecap

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Polizei Hamburg