#Einzelfallnews aus #Neumünster: Junger #Somalier #belästigt #Reisende – Gewahrsam!

Gestern Abend gegen 20.15 Uhr wurden Bundespolizisten auf einen Mann im Eingangsbereich des Bahnhofes Neumünster aufmerksam. Dieser belästigte Reisende und provozierte diese.

Die Beamten führten eine Personenüberprüfung durch, es handelte sich um einen 24-jährigen Somalier. Er wurde aufgefordert sich ruhig zu verhalten und erhielt einen Platzverweis.

Gegen 00.15 Uhr kamen die Bundespolizisten auf eine verbale Auseinandersetzung zu, wieder war der junge Somalier beteiligt.

Da er einem erneuten Platzverweis nicht nachkam und sich auch gegenüber den Beamten verbal aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen.

Bundespolizeiinspektion Flensburg

 

 

 

1 KOMMENTAR

Comments are closed.