#Erndtebrück: Zwei #Schwerverletzte nach #Bedrohungssituation mit #Messer!

Polizeireport

Zwei Schwerverletzte nach Bedrohungssituation in Erndtebrücker Ortsteil – Ermittlungen wegen einem möglichen versuchten Tötungsdelikt eingeleitet

Am frühen Sonntagmorgen (13.05.2018) gegen 01:00 Uhr wurde die Polizei über eine Bedrohungssituation in einer Wohnung in einem Erndtebrücker Ortsteil informiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte dort ein 40-Jähriger Mann in seiner Wohnung zumindest zwei weitere Personen mit einem Messer bedroht, um seinen Geldforderungen Nachdruck zu verleihen. Insbesondere drohte er einem in der Wohnung befindlichen 18-Jährigen, ihm bei Nichterfüllung seiner Forderung mit dem Messer seinen Kopf zu spalten. Nach Bekanntwerden dieser Bedrohungssituation durch den Anruf eines 21-jährigen bei der Polizei, der mittlerweile die Wohnung verlassen hatte, sicherte die Polizei den Bereich weiträumig ab und brachte Spezialeinsatzkräfte zum Einsatz. Zwischenzeitlich eskalierte allerdings die Situation zwischen dem in der Wohnung verbliebenen 18-Jährigen und dem Wohnungsinhaber: Der 18-Jährige sprang durch ein geschlossenes Fenster und konnte dort durch den Sprung schwerverletzt festgenommen werden. Zeitgleich erschien der 40-jährige Wohnungsinhaber verletzt an der Wohnungstür und konnte dort ebenfalls durch Spezialeinsatzkräfte festgenommen werden. Wie sich herausstellte hatte sich der 40-jährige unmittelbar zuvor eine zunächst als lebensgefährlich eingestufte Verletzung im Halsbereich zugezogen, die vermeintlich durch einen Messerstich verursacht wurde. Die beiden Schwerverletzten wurden einem Krankenhaus zugeführt. Insbesondere der genaue Ablauf des Tatgeschehens in der Wohnung und die mögliche Motivlage müssen noch erforscht werden.

Eine sofort alarmierte Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Achim Leifels, Staatsanwältin Bettina Dickel von der Staatsanwaltschaft Siegen und Beamte der Kreispolizeibehörde haben unverzüglich nach Bekanntwerden der Tat ihre Ermittlungen aufgenommen.