Erneuter Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte mit dunkler Hautfarbe!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Selfkant-Tüddern  – Eine 84-jährige Frau aus dem Selfkant wurde Opfer eines Telefon-Trickbetruges. Sie erhielt bereits am Sonntag (23. Juli), gegen 22.30 Uhr, einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten. Dieser wies die Seniorin an, möglichst viel Geld von ihrem Konto abzuheben und an einen “Kollegen” zu übergeben. Er begründete dies damit, dass dieses Vorgehen dabei helfen würde, Sparkassen-Mitarbeiter, die mit einer angeblichen Einbrecherbande gemeinsame Sache machen würden, ausfindig zu machen. Später würde sie ihr Geld wieder zurück erhalten. Die alte Dame kam der Aufforderung nach und händigte einem ihr unbekannten Mann, der am Montag (24. Juli), gegen 11.45 Uhr, bei ihr klingelte, einen hohen Geldbetrag aus. Der Mann war etwa 40 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und ein ausländisch wirkender Typ. Er hatte dunkle Augen und dunkle Haare sowie eine dunklere Hautfarbe und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, einem braunen Pullover sowie Jeans und einer Kappe mit Aufschrift. Die Seniorin bemerkte außerdem in der Nähe ihres Grundstücks einen weiteren Mann. Dieser war etwa 190 Zentimeter groß und hatte ebenfalls eine dunklere Hautfarbe. Er trug eine grüne Kappe auf dem Kopf. Zur Klärung dieser Tat sucht die Polizei Zeugen, die die Männer gesehen haben. Diese werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven, unter Telefon 02452 920 0, zu melden.

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*