#Euskirchen: 19 #Bronzetafeln vom #Denkmal zum #Ersten- und #Zweiten #Weltkrieg von #Friedhof #gestohlen!

 

53879 Euskirchen  – Insgesamt 19 Bronzetafeln vom Denkmal zum Ersten- und Zweiten Weltkrieg entwendeten Diebe aus dem Bereich der Trauerhalle vom Friedhof an der Frauenberger Straße. Mitarbeitern des Städtischen Friedhofs war am Sonntagmorgen das offenstehende Rolltor am Zugang von der Paul-Ehrlich-Straße aufgefallen. Zwei benutzte Pfandschubkarren standen in der Nähe des offenstehenden Tores. Bei ihrer Nachschau stellten sie die fehlenden, herausgebrochenen Gedenktafeln fest. Unbekannte hatten in der Nacht zu Sonntag das Rolltor aufgehebelt und im Anschluss das Trauergebäude aufgesucht. Aus dem Eingangsbereich brachen sie die 19 Gedenktafeln heraus. Anschließend zerschlugen sie den Schließmechanismus der beiden Schubkarren und transportierten offenbar die herausgerissenen Tafeln mit ihnen zum Eingang Paul-Ehrlich-Straße. Hier luden sie die Tafeln in ein Fahrzeug und verschwanden. Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.