Fernwald: 20-jähriger Syrer verletzt Polizisten mit Schlägen, Tritten und Bissen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Um kurz nach Mitternacht, kam es auf der Bundesstraße 457 in Fernwald zu einem Widerstand. Die Polizei beabsichtigte die Kontrolle eines mitten über die Straße torkelnden Mannes. Der 20-jährige Mann syrischer Herkunft quittierte das mit Schlägen, Tritten und dem Versuch zu beißen. Er zerrte sogar an Ausrüstungsgegenständen der Beamten. Letztlich konnten die Polizisten den Mann überwältigen. Sie erlitten dabei leichte Verletzungen (Schürfwunden). Die Polizei musste den Mann schließlich in psychiatrisches Krankenhaus einweisen.

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*