Festnahme: 23-Jährige erleidet Stichverletzungen von Ex-Lebenspartner aus Osteuropa!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Hannover  – Beamte der Polizeiinspektion Northeim haben am Samstag, 26.08.2017, gegen 19:45 Uhr, den gesuchten 25-Jährigen festgenommen. Ein Haftrichter des Amtsgerichts Göttingen hat gestern die Untersuchungshaft gegen ihn angeordnet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Tatverdächtige am Freitag, 25.08.2017, gegen 14:40 Uhr, seiner Ex-Freundin aufgelauert und sie vor einem Mehrfamilienhaus an der Straße Weistfeld mit einer Schere verletzt. Er konnte anschließend in unbekannte Richtung flüchten (wir haben berichtet).

Am Samstagabend gelang es Einsatzkräften den Gesuchten in Nörten-Hardenberg vorläufig festzunehmen. Das örtliche zuständige Amtsgericht Göttingen ordnete gestern nach einer Anhörung des 25-Jährigen die Untersuchungshaft wegen eines versuchten Tötungsdeliktes an. Die Ermittlungen hierzu dauern an. /has, now

Der Gesuchte ist zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild und ist taubstumm. Bei dem Angriff war er mit einer schwarzen Jogginghose und einer beigen Basecap bekleidet.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, insbesondere Anwohner, die sich während der Tat auf den Balkonen der umliegenden Mehrfamilienhäuser aufgehalten haben. Sie werden gebeten, Kontakt zur Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer 0511 109-3620 aufzunehmen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. /has

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*