Flüchtlingsreport: Entwicklungsminister Müller will rücknahmebereiten Herkunftsstaaten mehr Geld geben!

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat davor gewarnt, kooperationsunwilligen Ländern die Entwicklungshilfe zu streichen. „Wenn wir solche Programme kürzen, bewirken wir das Gegenteil und haben hier bald sehr viel mehr Flüchtlinge“, sagte Müller der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). Nach dem von Innenminister Horst Seehofer (CSU) vorgelegten Masterplan gebe es verschiedene Möglichkeiten, die Rückübernahme von Flüchtlingen zu verbessern. „Das kann auch eine Verstärkung der Zusammenarbeit sein, wenn Staaten kooperieren“, sagte Müller.

 

Rheinische Post