#Flüchtlingsreport: SPD in #Flüchtlingspolitik neben der Spur!

Flüchtlingsreport

Wenn sich jetzt die Minister der großen Koalition zur Klausur auf Schloss Meseberg treffen, wird sich zeigen, wie die Regierungspartner in der Zuwanderungspolitik zusammenfinden. Aber vielen Wählern wird eine Politik der Offenheit und des weiteren massenhaften Zuzugs kaum zu vermitteln sein. Seehofers Vorschläge sind vernünftig und können zur Regulierung beitragen. Er kann in Meseberg ganz gelassen bleiben. Die SPD-Kollegen müssen zeigen, ob sie das Volk noch verstehen.

Straubinger Tagblatt