Frankfurt: Blutbad bei Messerstecherei in Bornheim!

 

 

Frankfurt  – (ka) Am gestrigen Abend, gegen 22.30 Uhr, kam es in der Berger Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter einer Personengruppe, in deren Verlauf ein 37-jähriger Mann mit einem Messer verletzt wurde. Die sieben beteiligten Personen kannten sich untereinander.

Der 37-Jährige zog sich eine Verletzung in der Lunge zu und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Momentan besteht keine Lebensgefahr.

Die restlichen Beteiligten konnten durch die hinzugerufenen Polizeibeamten festgenommen werden und befinden sich in den Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main. Die Hintergründe der Tat und die Tatbeteiligungen der einzelnen Personen sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

 

 

 

Kommentar hinterlassen