Frankfurt-Innenstadt/Bahnhofsviertel: 62-Jähriger agiert als falscher Polizeibeamter!

 

Frankfurt – (ne) Zivilkräfte haben dank ihrer guten Spürnase einen als falschen Polizeibeamten auftretenden Mann im Alter von 62 Jahren am Hauptbahnhof festgenommen.

Bereits am Montag hatte sich der Trickdieb vom Hauptbahnhof aus in Richtung Innenstadt begeben und dabei nach Tatgelegenheiten Ausschau gehalten. Zivilbeamte hefteten sich an die Fersen des Mannes, da sie bereits bemerkt hatten, dass der 62-Jährige nichts Gutes im Schilde führte.

Schließlich sprach der Dieb an der Alten Brücke einen asiatischen Touristen an und gab sich als Polizeibeamter aus. Nachdem ihm der Tourist allerdings klargemacht hatte, dass er kein Bargeld dabei hat, lief der Täter von davon.

Die Beamten nahmen den Mann schließlich am Hauptbahnhof fest, bevor dieser in einen Zug nach Fulda steigen konnte. Er wurde in eine Haftzelle des Präsidiums gebracht und wird im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt.

 

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.