Frankfurt: Vollgesoffene Afghanen polieren sich gegenseitig die Kauleiste!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Frankfurt am Main  – Am Montag, gegen 22 Uhr, geriet eine Gruppe junger Afghanen zwischen 16 und 18 Jahren im Hauptbahnhof in Streit. Dieser Streit entwickelte sich zu einer handfesten Schlägerei, sodass die Bundespolizei eingreifen musste. Fünf Personen wurden festgenommen. Alle Beteiligten waren alkoholisiert und hatten Schürfwunden an den Händen und blutige Verletzungen im Gesicht. Die Bundespolizei leitete Strafverfahren wegen Körperverletzungen ein. Nachdem sich die Gemüter beruhigt hatten, konnte die Bundespolizei alle Personen wieder auf freien Fuß setzen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*