Frankreich – Leiche in der Ardèche gefunden – Polizei: Möglicherweise Vermisster aus Leverkusener Zeltlager-Gruppe!

Vermisster

Frankreich
Frankreich Vermisster

 

Vermisster aus Leverkusen. Die französische Polizei hat in der Nähe des südfranzösischen Ortes Saint-Julien-de-Peyrolas eine Leiche in der Ardèche gefunden. Das berichtete Major Stéphane Lhyvernay von der zuständigen Gendarmerie dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe). Die Behörden halten es für möglich, dass es sich um den 66-jährigen vermissten Kölner handelt, der als Betreuer mit dem St.-Anton-Zeltlagers aus Leverkusen unterwegs war, das überflutet wurde. Noch am Abend sollten Spezialisten die Leiche bergen und mit der Identifizierung beginnen. Der Mann wird seit Donnerstag vermisst, als das Zeltlager der Leverkusener Jugendhilfe mit 119 Kindern nach einem Sturm von Wassermassen weggespült wurde. Die Kinder sind inzwischen wieder sicher zu Hause angekommen.

www.ksta.de/31104546

 

Kölner Stadt-Anzeiger