#Freiburg – #Hohentengen: #Gewalttat in #familiärem #Umfeld, Heranwachsender #schießt durch Tür!

Am Mittwochabend kam es in Hohentengen zu einer Gewalttat, die trotz allem glimpflich ausging. Der Vorfall spielte sich in familiärem Kreis ab. Ein Heranwachsender mit psychischen Problemen verlor die Beherrschung und legte sich mit seiner Familie an. Der Streit eskalierte und mündete in einen Gewaltausbruch. Vater und Bruder des Tobenden stellten sich diesem entgegen, worauf er nach Aussagen eine Luftpistole holte und damit durch eine Türe schoss. Das Projektil verfehlte die Mutter nur knapp. Dem Vater gelang es, seinem Sohn die Waffe zu entreißen. Dieser stürmte danach aus dem Haus und flüchtete mit einem Fahrrad. Die Familie informierte die Polizei, die umgehend nach dem Beschuldigten fahndete. Der wurde um 20.30 Uhr im Ort gesichtet und vorläufig festgenommen. Der junge Mann leistete keinen Widerstand. Nach Entnahme von Blutproben wurde der Beschuldigte in Gewahrsam genommen. Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Polizeipräsidium Freiburg