Freiburg: Polizeibekannter Mann schlägt Scheibe in Bahn ein, ab in die Psychiatrie!

Psychiatrie-News

Psychiatrie-News
Psychiatrie-News

 

Psychiatrie-News aus Freiburg im Breisgau – Straßenbahn Linie 1 zwischen Stadtbahnbrücke und Freiburg-Weingarten

Am Abend des 30.07.2018, gegen 19:00 Uhr meldete die Leitstelle der Freiburger Verkehrs AG dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg, dass ein Mann gerade in einer Straßenbahn eine Scheibe eingeschlagen habe, offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation sei und nun den Fahrer beleidige. Die Straßenbahn würde im Bereich der Stadtbahnbrücke stehen.

Der 45-jährige polizeibekannte Mann konnte glücklicherweise festgehalten werden bis die alarmierten Polizeistreifen eintrafen, ohne dass jemand verletzt wurde.

Er wurde aufgrund seines Zustandes nach der vorläufigen Festnahme vor Ort in eine Fachklinik zur psychologischen Begutachtung überführt.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Tel.: 0761 882-4221) hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Freiburg