Freiburg: Schussabgabe in Freiburg-Weingarten!

Freiburg
Freiburg

 

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Freitagabend in Freiburg im Hügelheimer Weg, nachdem diverse Zeugen dem Notruf miteilten, dass von einem Wohnungsbalkon mehrere Schüsse abgefeuert wurden.

Die Wohnung konnte danach ausfindig gemacht werden, so dass die Polizei sich Zugang verschaffte und dort mehrere Personen antraf. In der Wohnung wurden auch sogenannte Schreckschusswaffen und Munition aufgefunden. Eine der Personen, welche der Polizei nicht unbekannt ist, räumte ein, aus Spaß mit Schreckschussmunition auf dem Balkon ungezielt gefeuert zu haben.

Zu einer Gefährdung von Personen kam es durch die Schussabgabe nicht.

Der 23-jährige Schütze wird sich wegen Verstoß gg. das WaffenGesetz verantworten müssen.

 

Polizeipräsidium Freiburg