Freiburg-Zähringen: Auseinandersetzung zwischen mehreren Asylbewerber – ein Verletzter!

 

Und wieder lösen zwei streitende Parteien ihre Probleme in der Flüchlingsunterkunft in der Gundelfinger Straße mit einen Messer! Mehrere Streifenwagen waren wegen dem Vorfall vor Ort eingebunden!

 

Freiburg  – Am Donnerstag, 09.11.2017, gegen 17:45 Uhr, wurde die Polizei durch den Sicherheitsdienst einer Flüchtlingsunterkunft in der Gundelfinger Straße um Unterstützung gebeten. Dort sei es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei sei auch ein Messer im Spiel gewesen. Die Polizei setzte daraufhin mehrere Streifenbesatzungen und einen Polizeihund ein. Vor Ort konnte die Situation beruhigt werden. Nach derzeitigem Sachstand waren mindestens vier Personen aneinender geraten. Ein 50-jähriger Mann aus Syrien musste aufgrund seiner Verletzungen (vermutlich durch ein Messer) in einer Klinik behandelt werden. Der genaue Ablauf des Geschehens ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Bislang wird gegen zwei Personen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt (der im Krankenhaus behandelte Verletzte und ein weitere 42-jähriger Syrer).

Kommentar hinterlassen