#Freudenstadt: Gesuchter #Straftäter türmt durch Fenster des #Job-Centers

Ein wegen Verbüßung einer Freiheitsstrafe gesuchter Mann ist am Donnerstagmorgen durch ein Fenster aus dem Job-Center vor der Polizei geflohen.

Der 34-Jährige, der Ende April zum terminierten Strafantritt in einer Justizvollzugsanstalt nicht erschienen war, kam gegen 11.10 Uhr in den Job-Center. Die Polizei bekam von dort einen „Wink“. Zwei Streifen fuhren sofort in die Katharinenstraße. Als der Gesuchte die Polizei kommen sah, rannte er zum nächsten Fenster und sprang hinaus ins Freie. Er flüchtete in Richtung Glockenstraße, sprintete weiter über die Ulanenstraße in einen Seitenweg zur Alfredstraße. Dort war dann Schluss. Ein Polizeibeamter war schneller und hielt ihn auf. Mit Unterstützung einer nachfolgenden Streife gelang es, den Mann festzunehmen. Dabei beleidigte er die eingesetzten Kräfte mehrfach. Die Staatsanwaltschaft Rottweil erließ einen Vorführungsbefehl. Der Mann wurde von der Polizei in der vorgesehenen Justizvollzugsanstalt abgeliefert.

Polizeipräsidium Tuttlingen