Friedrichshain-Kreuzberg: Fahrgäste eines Taxis lebensgefährlich verletzt!

Friedrichshain-Kreuzberg

Berlin
Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2030
Bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg wurde in der vergangenen Nacht ein Ehepaar schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr eine 58-jährige Taxifahrerin mit dem Paar als Fahrgäste gegen 1.35 Uhr die Rudi-Dutschke-Straße von der Lindenstraße aus kommend in Richtung Charlottenstraße. Auf der Kreuzung mit der Markgrafenstraße stieß das Taxi mit einem BMW zusammen, mit dem ein 25-Jähriger auf der Markgrafenstraße in Richtung Zimmerstraße unterwegs war und nach Zeugenaussagen die Vorfahrt des Taxis missachtet haben soll. Der 40-jährige Fahrgast und seine 37 Jahre alte Ehefrau erlitten durch den Zusammenstoß lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurden durch Rettungskräfte zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt, die Taxifahrerin blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 übernommen.