Fronreute: 21-jähriger Mann schlägt und beißt, danach ab in die Psychiatrie!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

In eine Fachklinik mussten Beamte des Polizeireviers Weingarten einen 21-Jährigen bringen, der sich in der Nacht zum Mittwoch in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Als die von Familienangehörigen verständigte Polizei eintraf und den randalierenden Mann in Gewahrsam nehmen wollte, schlug dieser mit den Fäusten nach den Polizisten und verletzte diese dabei leicht. Nur mit Mühe gelang es den Beamten, den 21-Jährigen zu überwältigen und mit dem Streifenwagen in das Fachkrankenhaus zu bringen. Dort widersetzte sich der Mann erneut und biss einem der Polizisten derart in den Unterarm, dass dieser ärztlich behandelt werden musste und nicht mehr dienstfähig war.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*