Fulda: 19-jähriger Afghane nach Messerstecherei in Asylunterkunft verletzt!

 

Fulda  – Am 25.08.2017, gegen 19.00 Uhr, kam es in einer Asylunterkunft in Bad Salzschlirf zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 19-jähriger Mann aus Afghanistan durch einen Messerstich eines Landsmannes am Oberschenkel verletzt wurde. Das Opfer wurde durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 36-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen. Die Vorführung des Beschuldigten beim Amtsgericht Fulda erfolgt heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda. Weitere Presseauskünfte erfolgen am kommenden Montag durch die Staatsanwaltschaft Fulda.

 

 

Kommentar hinterlassen