#Fulda: #Faustschlag und #Pfefferspray bei #Schlägerei am #Bahnhofsvorplatz!

Polizeireport

Mit einem Faustschlag und Pfefferspray-Einsatz endete die Auseinandersetzung von vier jungen Menschen auf dem Bahnhofsvorplatz am Donnerstag (03.05.) um kurz nach Mitternacht. Zwei Männer aus Fulda im Alter von 28 und 32 Jahren waren auf der Treppe vor einem Schnellrestaurant mit zwei Unbekannten in Streit geraten. Der zunächst mit Worten ausgetragene Disput verlagerte sich über den Bahnhofsvorplatz in Richtung des Bahnhofsgebäudes. Dort schlug dann einer der beiden Unbekannten den 28-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf. Der zweite Unbekannte zückte ein Pfefferspray und sprühte es in die Gesichter der beiden Fuldaer. Anschließend flüchteten die Täter.

Nach Beschreibung der Geschädigten handelt es sich vermutlich um Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren. Beide waren rund 1,70 Meter groß und hatten mitteleuropäisches Aussehen. Der erste Täter hatte eine auffällige Lockenfrisur und war mit einer Jogginghose und Trainingsjacke bekleidet. Der zweite Täter, der das Pfefferspray versprühte, trug eine schwarze Base-Cap auf dem Kopf.

 

 

 

 

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Der WOCHENRÜCKBLICK: #Einzelfallnews und #Messerattacken in #Deutschland vom 29.04.2018 bis 06.05.2018! – Freie Presse
  2. #Fulda: #Faustschlag und #Pfefferspray bei #Schlägerei am #Bahnhofsvorplatz! – Freie Presse

Kommentare sind deaktiviert.