#Fulda/#Künzell: Bei #angekündigter #Familientragödie, #tötet #Vater sich und 16-jährigen #Sohn, #Mutter #überlebt #schwer #verletzt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Fulda  – Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen.

Künzell – Am Dienstmorgen (2.1.) teilte der Arbeitgeber eines 51-jährigen Familienvaters aus Künzell der Polizei mit, dass er einen Abschiedsbrief seines Mitarbeiters erhalten habe. Darin kündigte dieser an, zum Jahresende mit seiner Familie aus dem Leben zu scheiden. Die sofort alarmierte Polizei fand in der Wohnung den Familienvater und seinen 16-jährigen Sohn tot auf. Die 47-jährige Ehefrau wurde schwerverletzt aufgefunden und ins Krankenhaus eingeliefert. Sie befindet sich mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Fulda und die Kriminalpolizei Fulda haben die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Auskünfte stehen unter Vorbehalt der Staatsanwaltschaft Fulda.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*