Gera: 24-jähriger Syrer nach Messerstecherei schwer verletzt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Gera  – Am Samstag, 02.09.2017 gegen 17:45 Uhr, ereignete sich im Geraer Stadtzentrum eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Eine männliche Person wurde dabei schwer mit einem Messer verletzt.

Nach bisheringen Erkenntnissen kam es im Bereich der Zentralen Umsteigestelle, Heinrichstraße zum Streit zwischen – vermutlich drei – südländisch wirkenden jungen Männern und einem 24-jährigen Syrer. Die Auseinandersetzung verlagerte sich über den Platz der Republik in die Schülerstraße. Der Geschädigte erlitt eine Stichverletzung, befindet sich nach Behandlung im Klinikum Gera jedoch nicht in Lebensgefahr.

Die KPI Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche Hinweise zum Tathergang und zu den bislang unbekannten Tätern geben können dringend sich unter Tel. 0365 8234-1465 zu melden. Insbesonders wird die männliche, als lebensälter beschriebene Person, welche versuchte die Täter vom Geschädigten abzuhalten gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*