Gießen: Asylbewerber aus Algerien mehrfach bei Diebstahl ertappt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Gleich mehrfach aufgefallen ist offenbar ein 29 – jähriger Asylbewerber aus Algerien am Mittwochnachmittag in der Gießener Innenstadt. Zunächst hatte der Verdächtige aus einem Bekleidungsgeschäft im Seltersweg gegen 15.00 Uhr mehrere Sachen eingesteckt. Er rannte davon und konnte von einem Zeugen festgehalten werden. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten weiteres Diebesgut. Offenbar hatte er sich zuvor in zwei anderen Geschäften bereits „bedient“. Der Algerier wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Offenbar wurde er daraus nicht schlau und schlug kurz danach in der Innenstadt wieder zu. Wieder wurde er von einem Detektiv bei einem Ladendiebstahl erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Anschließend wurde er in eine Haftzelle gebracht. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*