Gießen: Bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft mit harten Gegenstand auf den Kopf bekommen!

 

Eine Schlägerei zwischen mehreren Personen wurde der Polizei am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, in der Flüchtlingsunterkunft im Meisenbornweg gemeldet. Nachdem mehrere Streifen in dem Gebäude waren, stellte es sich heraus, dass es offenbar zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 21 – Jährigen Asylbewerber aus Marokko und einem 25 – Jährigen Asylbewerber aus Algerien gekommen war. Dabei soll der 21 – Jährige seinen Kontrahenten mit einem Feuerlöscher oder einem Stuhl niedergeschlagen haben. Der 21 – Jährige wurde festgenommen. Der Algerier, der noch wenige Stunden zuvor offenbar ein Trikot des FC Bayern aus einem Geschäft im Seltersweg entwendet hatte (siehe unten), musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Kommentar hinterlassen