Gießen: Mütter mit Kindern auf Diebestour!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Gießen – Ein Ladeninhaber im Gießener Bahnhof erstattete am vergangenen Samstagnachmittag Strafanzeige wegen Ladendiebstahls bei der Bundespolizei. Gestohlen wurde eine Packung Pralinen. Durch Zeugen und Videoauswertungen wurde bekannt, dass zwei Frauen mit ihren Kleinkindern, offensichtlich gemeinsam, aktiv waren, um Ladendiebstähle zu begehen.

Vorsicht! – Opfer werden abgelenkt

Während eine der Frauen einen regulären Kauf zur Ablenkung tätigte, kam eine mutmaßliche Komplizin in das Geschäft, welche ihr Kind dazu anleitete, zu stehlen. In diesem Falle waren es Pralinen. Nach ersten Ermittlungen könnten die Personen zu einer osteuropäischen Gruppe gehören, welche sich bereits wegen bandenmäßigen Diebstahlsdelikten im polizeilichen Fokus befindet. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise zu den Tätern sind erbeten unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 oder unter 0800 6 888 000 bzw. über www.bundespolizei.de .

Hinweis der Bundespolizei:

Wer Zeuge oder Opfer von Diebstählen wird, sollte sich umgehend bei der Polizei melden und Strafanzeige erstatten. Dabei ist wichtig, sich möglichst viele Details zu den Tätern zu merken.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*