Gießen: Südländer schlägt nach Kunden im Lebensmittelmarkt!

Gießen

NoGo-Area Gießen
NoGo-Area Gießen

 

Gießen: Nach einem mutmaßlichen Schläger, der mit einem silberfarbenen VW Tiguan mit Gießener Kennzeichen davon gefahren sein soll, sucht die Gießener Polizei nach einer Attacke in einem Supermarkt am Dienstag, gegen 21.45 Uhr, in der Grünberger Straße. Ein 30 – Jähriger wollte einen Streit zwischen der Kassiererin und einem Kunden schlichten. Der Kunde schlug plötzlich nach dem Zeugen und verletzte ihn dabei im Gesicht. Anschließend lief der Täter auf den Parkplatz des Lebensmittelparkplatzes und holte ein Überbrückungskabel aus seinem PKW. Er lief zurück in den Markt und schlug mit diesem Kabel nach dem Zeugen, der zuvor den Streit schlichten wollte. Glücklicherweise verfehlte er ihn. Der Unbekannte stieg dann wieder in den silberfarbenen VW Tiguan. Der Mann soll südländisch aussehen und etwa 175 Zentimeter groß sein. Er soll einen Sportanzug von Adidas getragen haben und zwei Kleinkinder dabei gehabt haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.