#Giftköder-#Alarm #Seewald: #Mehrere #Hunde mit #Vergiftungserscheinungen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Seewald  – Seit Anfang Dezember meldeten sich bei der Polizei in Freudenstadt insgesamt drei Hundehalter, deren Vierbeiner mit Vergiftungserscheinungen tierärztlich behandelt werden mussten. Nach Aussagen der Tierhalter zeigten ihre Hunde, jeweils nach einem Spaziergang auf dem “Rundweg-Besenfeld”, Anzeichen für eine akute Vergiftung bis hin zu epileptischen Anfällen. Die Ursache ist bislang nicht bekannt. Die Polizei Freudenstadt (Tel.: 07441 536-0) hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen Unbekannt eingeleitet. In diesem Zusammenhang werden dringend Zeugen gesucht, die auf dem Rundweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben, beziehungsweise weitere Hundehalter die gleichartige Feststellungen bei ihren Tieren gemacht haben.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*