#Graben-#Neudorf – Nach Sturz von der Leiter – Mann schwer verletzt mit Hubschrauber in Klinik

 

Graben-Neudorf  – Ein 53 Jahre alter Mann stürzte am Freitagvormittag bei Arbeiten auf dem Dach eines Industriebaus in Graben-Neudorf, Kammerforst, von einer Leiter und erlitt schwere Kopf- und Brustverletzungen. Der selbständige Unternehmer legte die Leiter an einer auf dem Dach befindlichen Schräge auf und stieg nach oben. Die Leiter rutschte auf dem schneebedeckten Untergrund weg und der 53-jährige stürzte die knapp 4 Meter hohe Schräge herunter und verletzt sich trotz getragenen Helms schwer, aber nicht lebensgefährlich. Die Rettung des Verunglückten gestaltete sich schwierig, denn das Industriegebäude ist über 20 Meter hoch. Der Berufsfeuerwehr Karlsruhe gelang es gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Linkenheim-Hochstetten und Graben-Neudorf und den Spezialisten für Höhenrettung der Werksfeuerwehr des KIT, den Mann über die Drehleiter eines Feuerwehrfahrzeuges vom Dach zu retten. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen.