Grevenbroich: Staatenloser Verletzter nach Raub mit Messer in Unterbringungseinrichtung!

 

 

Grevenbroich  – Am Donnerstag, den 22.06.2017, kam es kurz nach 18:00 Uhr an der Kommunalen Unterbringungseinrichtung in Grevenbroich-Frimmersdorf zu einem Raubdelikt. Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein 21-jähriger Bewohner der Einrichtung, wie eine männliche Person an seinem verschlossenen Fahrrad manipulierte. Bei der anschließenden Auseinandersetzung wurde der 21-Jährige vermutlich durch Schnitte mit einem Messer verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Der unbekannte Täter flüchtete mit dem Fahrrad des 21-Jährigen in unbekannte Richtung. Nach Angaben des 21-jährigen Geschädigten trug die ca. 190cm große, männliche Person bei Tatausführung eine schwarze Basecap, ein weißes T-Shirt und eine blaue Hose. Das entwendete Fahrrad hatte die Farbe Braun.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Kriminalkommissariat 12 in Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 entgegen.

Kommentar hinterlassen