#Halle: #Polizeibekannter #Mann #beleidigt Bundespolizisten!

Am Donnerstag, den 10. Mai 2018 wurde die Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle gegen 01.00 Uhr über eine nicht ansprechbare Person in einer Regionalbahn auf Bahnsteig 1a informiert. Eine sofort eingesetzte Streife eilte zum Ereignisort. Der Mann war alkoholisiert und schlief. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 20-Jährige einen Bundespolizisten mit ehrverletzenden Worten. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien im Datenbestand der Polizei ergab, dass er bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Mit seinem aktuellen, ungebührlichen Verhalten bringt ihm das nun eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung ein.

Bundespolizeiinspektion Magdeburg