Hamburg: 29-jähriger Afghane fährt unter Drogeneinfluss Taxi!

 

Ein 29-jähriger afghanischer Taxifahrer zeigte erhebliche körperliche Ausfallerscheinungen und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein angebotener Drogen-/Medikamententest verlief positiv auf Amphetamine. Der Fahrer wurde zum Polizeikommissariat 11 gebracht. Nach einer Blutprobenentnahme wurde der 29-Jährige entlassen. Der Fahrer muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmittel verantworten.

Der Führerschein sowie der Fahrgastbeförderungsschein wurden sichergestellt.