#Hamburg: Aggressiver #Ladendieb aus der Republik #Niger führte griffbereites #Messer mit sich!

Messer-Report

Am 06.05.2018 gegen 21.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m. 24) nach einem Ladendiebstahl in Gewahrsam. Zuvor entwendete der Beschuldigte eine Flasche Wein in einem Geschäft im Hamburger Hauptbahnhof. Ein Kaufhausdetektiv beobachtete den Diebstahl und konnte den Mann bis zum Eintreffen angeforderter Bundespolizisten vor Ort festhalten.

Da sich der aggressiv auftretende Beschuldigte nicht ausweisen konnte, wurde er zur Feststellung der Personalien zum Bundespolizeirevier verbracht. Bei der Durchsuchung der Bekleidung wurden ein griffbereites Messer sowie zwei Tütchen BTM aufgefunden und sichergestellt. Da der Beschuldigte offensichtlich stark alkoholisiert war und sich äußerst aggressiv gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt wurde er in Gewahrsam genommen.

Gegen den Beschuldigten aus der Republik Niger wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet; später wurde der Mann wieder entlassen.

 

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. #Hamburg: Aggressiver #Ladendieb aus der Republik #Niger führte griffbereites #Messer mit sich! – Freie Presse

Kommentare sind deaktiviert.