Hamburg-Bergedorf: Zeugenaufruf – Raub auf Spielhalle durch 2 Südländer!

 

Hamburg  – Tatzeit: 22.11.2017, 23:15 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Friedrich-Frank-Bogen

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei unbekannten Täter, die gestern Abend eine Spielhalle in Hamburg-Bergedorf überfallen haben und im Anschluss flüchteten. Das Landeskriminalamt 173 hat die Ermittlungen übernommen.

Die beiden maskierten Täter betraten die Spielhalle und gingen in Richtung des 47-jährigen Angestellten. Einer der Täter forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Der zweite Täter, der mit einer Schusswaffe drohte, ging zum Tresen und entnahm ca. 100 Euro aus der Kasse. Die mutmaßlichen Räuber flüchteten im Anschluss aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit 13 Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1

   -	männlich -	Südländer -	170 cm groß -	schlank -	schwarze 
Kapuzenjacke -	schwarze Hose -	maskiert -	führte eine Schusswaffe bei
sich 

Täter 2

   -	männlich -	Südländer -	170 cm -	Schlank -	Schwarze Kapuzenjacke 
-	Schwarze Hose -	Maskiert -	Führte ein Messer bei sich 

Hinweise zu den beschriebenen Tätern nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040/4286-56789 entgegen.