Hamburg: Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

 

Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer

Mitte Oktober 2018 wurde am Elbufer eine Leiche gefunden, deren Identität bis heute nicht geklärt werden konnte. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Eine Joggerin fand die Leiche des Mannes an einem Samstagmorgen am Hans-Leip-Ufer nahe des dortigen Geh- und Radwegs.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Mann bislang nicht identifiziert werden. Es werden daher nun zwei Lichtbilder veröffentlicht, bei denen es sich um Rekonstruktionen handelt.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - etwa 45 bis 65 Jahre alt
   - etwa 1,80 m groß
   - schlanke Figur
   - grau melierte, kurze Haare
   - Tätowierung des Namens "Susanne" auf dem rechten Unterarm
   - gepflegtes Erscheinungsbild; trug dunkle Bekleidung, unter 
     anderem ein Hemd der Marke Hugo Boss

Die für den Fall zuständigen Todesermittler (LKA 414) fragen:

   - Wer kennt den Mann oder wer kann Angaben zu dessen Tätowierung 
     machen?

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Abb.

Polizei Hamburg