Hamm-Bockum-Hövel: Tagessieger bei Geschwindigkeitskontrolle war 102 km/h zu schnell!

Hamm-Bockum-Hövel

 

Am Samstag, 24. Oktober 2018 führte die Polizei zwischen 12 Uhr und 19 Uhr auf der Lipperandstraße Geschwindigkeitskontrollen durch. Während dieser Zeit wurde die Geschwindigkeit von 1003 Autos und 3 Motorrädern kontrolliert. 55 Fahrzeugführer fuhren dabei schneller als die erlaubten 100 Stundenkilometer. 45 kamen mit einem Verwarnungsgeld davon. Auf 10 Fahrzeugführer wartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die beiden Spitzenreiter fuhren mit Geschwindigkeiten von 202 bzw. 194 Stundenkilometern. Für diesen Verstoß müssen sich die Fahrer jeweils auf Bußgelder in Höhe von 600 Euro sowie auf ein dreimonatiges Fahrverbot einstellen. (es)

Polizeipräsidium Hamm