Hamm: Busfahrer unter Alkoholeinwirkung gestoppt

Hamm

Foto by: Screenshot Twitter Polizei Hamm NRW
Foto by: Screenshot Twitter Polizei Hamm NRW

 

Am Montag, 19. November 2018, gegen 20.55 Uhr fiel einem Zeugen ein Linienbus eines Busunternehmens aus Hamm auf, der die Heessener Straße in Schlangenlinien befuhr. Die durch den Zeugen benachrichtigte Polizei konnte den Bus auf der Münsterstraße anhalten und den Busfahrer kontrollieren. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 33-jährige Kraftomnibusfahrer aus Hamm unter Alkoholeinwirkung stand. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Zum Zeitpunkt der Fahrt war der Linienbus unbesetzt und auf dem Weg zu seinem Betriebshof. (ab)

Polizeipräsidium Hamm