Hamm-Mitte: Messerstecherei von staatenlosen auf dem Willy-Brandt-Platz!

 

Hamm-Mitte  – Am Dienstag, den 22.08.2017 gegen 20.12 Uhr kam es auf dem Vorplatz des Hammer Bahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung verletzte ein 25 Jahre alter Mann zwei Geschädigte mit einem Küchenmesser lebensgefährlich. Die Geschädigten, ein 28 und ein 21 Jahre alter Mann, wurden mit einem Rettungswagen beziehungsweise einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Der Täter wurde von zwei Bundespolizisten noch im Bahnhofsbereich festgenommen. Über die Hintergründe ist zur Zeit noch nichts bekannt. Eine Mordkommission aus Dortmund übernahm die Ermittlungen.(bs)

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.