Hausen: Bei vollen Praxisbetrieb klaut Südländer Geld von Mitarbeitern!

 

(jh) Ein dreister Dieb schlich sich am Dienstag gegen 17 Uhr in eine Arztpraxis in der Seligenstädter Straße in Hausen – während der Öffnungszeiten und vollem Praxisbetrieb. Zunächst durchsuchte der Mann einen Schrank, den er zuvor aufgebrochen hatte. Anschließend durchwühlte er die Handtaschen der Mitarbeiterinnen. Der Langfinger ließ Portemonnaies mit Bargeld, EC-Karten und Ausweispapiere mitgehen, bevor er wieder in Richtung Ausgang rannte. Eine aufmerksame Zeugin versuchte den flüchtenden Dieb noch festzuhalten – doch dieser riss sich mit Gewalt los und verschwand aus der Praxis. Der Mann ist 30 – 40 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß mit südländischer Erscheinung, hat schwarze kurze Haare, Dreitagebart und war dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Heusenstamm unter 06106 2828-0 zu melden.