Heidenheim – Auseinandersetzung endet blutig Nach einer Streiterei von Sonntag kam ein 40-Jähriger in ein Krankenhaus!

Heidenheim

Polizei BW
Polizei BW

 

Gegen 4.15 Uhr besuchte ein 40-Jähriger ein Fest in einer Gaststätte in der Friedrichstraße. Nach ersten Ermittlungen der Polizei stritt sich der Mann mit anderen Gästen. Der verbalen Auseinandersetzung folgte ein handfester Streit. Der fand auch vor der Wirtschaft statt. Dabei schlug ein Unbekannter den 40-Jährigen. Der trug dabei schwere Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Die Polizei in Heidenheim sucht nun den Täter. Von ihm wissen die Ermittler, dass er ungefähr 175 cm und kräftig sein soll. Sein Alter wird auf 35-40 Jahre geschätzt. Der Mann soll rötliche Haare und einen rötlichen Vollbart haben. Bei der Tat trug er eine braune Lederjacke. Die Beamten sind nicht nur auf der Suche nach dem Täter. Sie untersuchen auch die Hintergründe und den genauen Ablauf der Tat. Zeugen werden deshalb gebeten, sich bei der Polizei in Heidenheinm (07321/3220) zu melden.

 

Polizeipräsidium Ulm