Heinzenhausen: Wieder aggressives Betteln aus Fahrzeugen heraus!

 

 

Heinzenhausen  – Wiederum sind der Polizei Personen gemeldet worden, die aus Fahrzeugen heraus um Geld betteln. Ein solches Fahrzeug stand am Samstagnachmittag bei Heinzenhausen neben der B 270. Durch Handzeichen wollte der Fahrzeuginsasse die Autofahrer anhalten. Die „Bettler“ wechseln schnell ihre Standorte, da sie mit dem Auftauchen der Polizei rechnen. Neben dem Betteln werden grundsätzlich im Bereich der Bundesstraßen gefährliche Anhalte-Manöver verursacht. Es wird eine Notlage vorgetäuscht, um an Geld zu gelangen. Zudem kommt es zu Begleiterscheinungen wie zum Beispiel den Verkauf von wertlosem Schmuck.