Hermsdorfer Kreuz: Rasthof an A 9 wegen herrenloser Koffer geräumt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Hermsdorfer Kreuz  – Montagnachmittag 16:30 Uhr informierte ein Mitarbeiter des Rasthofes am Hermsdorfer Kreuz auf der A9 Richtung Berlin die Polizei über einen herrenlosen Koffer und einen Rucksack im Kassenbereich der Tankstelle. Ein Mann hatte die Sachen gut anderthalb Stunden zuvor dort abgestellt und war seitdem nicht mehr gesehen worden. Die Polizei sperrte daraufhin die Zufahrt zum Rasthof und begann kurz darauf, den Rasthof vorsorglich zu räumen. Zeitgleich wurden Sprengstoffspezialisten des Landeskriminalamts zur Untersuchung der Gepäckstücke angefordert. Ermittlungen im Umfeld ergaben, dass sich im Rasthof gegenüber in Fahrtrichtung München ein 35-jähriger polnischer Staatsbürger aufhielt, auf den die Beschreibung nach dem gesuchten Eigentümer passte. Nachdem klar war, dass die Gegenstände dem Mann gehören, wurden diese durch ihn in Beisein der Polizei geöffnet. Es befanden sich darin keine verdächtigen Gegenstände. Um 17:50 Uhr wurde der Rasthof wieder geöffnet und alle Absperrmaßnahmen aufgehoben.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*