#Herne: Jugendliche (15) von Auto #erfasst: Blauer VW Polo #fährt nach #Zusammenstoß #weiter!

Das Bochumer Verkehrskommissariat sucht nach einem Verkehrsunfall in Herne Zeugen: Ein 15-jähriges Mädchen ist von einem Auto angefahren worden, der Wagen fuhr jedoch weiter, ohne sich um die Jugendliche zu kümmern.

Der Unfall soll sich gestern Abend (28. Mai), gegen 19.10 Uhr, auf der Holsterhauser Straße, Höhe der Abfahrt der Autobahn 43 (FR Münster), ereignet haben.

Die 15-Jährige befand sich auf dem südlichen Gehweg und überquerte bei „Grün“ die dortige Fußgängerampel. In diesem Moment kam von links, der von der Autobahn abfahrende Wagen, und kollidierte mit der Hernerin. Die Jugendliche stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Fahrer des Autos fuhr einfach weiter und bog nach links auf die Holsterhauser Straße ab.

Das Mädchen lief selbstständig nach Hause und meldete dort den Vorfall.

Nach Angaben der 15-Jährigen soll es sich bei dem Fahrzeug um einen blauen VW Polo handeln, der Autofahrer soll etwa 40 Jahre alt und „dunkelhäutig“ sein.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, mögen sich bitte beim Verkehrskommissariat zur Bürodienstzeit unter der Rufnummer 0234/909-5206 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum