Messer-Deutschland

Offenbach: 19-Jähriger erlitt bei Auseinandersetzung Stichverletzung und muss operiert werden!

  19-Jähriger erlitt bei Auseinandersetzung Stichverletzung – 20-Jähriger kam in U-Haft – Maintal (aa) Bei einer Auseinandersetzung am Samstagabend in einer Wohnung in der Hermann-Löns-Straße erlitt ein 19-Jähriger eine Stichverletzung. Der mutmaßliche Täter, ein 20 Jahre alter Mann aus Maintal flüchtete zunächst. Nach ihm wurde daraufhin intensiv gefahndet. Vermutlich auf Grund des Fahndungsdrucks stellte sich der Beschuldigte in der Nacht zum Sonntag auf einem Frankfurter Polizeirevier. Nach ersten Erkenntnissen hielten sich gegen 20 Uhr die beiden Männer sowie drei weitere in der Wohnung auf. Der 19- und der 20-Jährige gerieten dann in Streit, in dessen Verlauf der Ältere den 19-Jährigen[…]

Weiterlesen
Messer-Report

Dietzenbach: 49-Jähriger verletzt 20-jährigen mit Messer!

Dietzenbach   20-Jähriger erlitt bei Auseinandersetzung Stichverletzung – 49-Jähriger kam in U-Haft – Dietzenbach (aa) Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung am frühen Samstag auf dem Masayaplatz, bei der ein 20-Jähriger eine Stichverletzung erlitt. Polizeibeamte nahmen kurz danach einen 49-jährigen Dietzenbacher vorläufig fest. Nach ersten Erkenntnissen sollen gegen 1.20 Uhr der 49-Jährige und eine Gruppe junger Männer in Streit geraten sein. In dessen Verlauf soll der 49-Jährige den 20-Jährigen mit einem Messer verletzt haben und geflüchtet sein. Der 20-Jährige aus Dietzenbach kam in eine Klinik und wurde operiert. Der Beschuldigte wurde nahe dem Masayaplatz festgenommen. Beteiligte des Streits hatten[…]

Weiterlesen
Rüsselsheim

Rüsselsheim: Kriminelle plündern Fahrzeug, 10.000 Euro Schaden!

  Am Samstagabend (20.10) gegen 17.30 Uhr bemerkte der Besitzer eines in der Mecklenburger Straße, gegenüber der Georg-Büchner-Schule geparkten BMW, dass sich Unbekannte Zugang in das Fahrzeug verschafften und anschließend mehrere Airbags, das Lenkrad, Teile der Innenverkleidung sowie das festeingebaute Navigationsgerät ausbauten und anschließend mitgehen ließen. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen über 10.000 Euro. Die Tat könnte auch schon einige Tage zurückliegen. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Wiesbaden: Türke wirft mit Stehtischen nach Frau und beschädigt zwei Autos!

Wiesbaden   Wellritzstraße, 17.10.2018, gg. 22.20 Uhr (ho)Ein unbekannter Mann ist gestern in der Wellritzstraße ausgerastet und hat mit zwei Stehtischen nach einer 42-jährigen Frau geworfen. Die Geschädigte wurde von einem der Tische getroffen und leicht verletzt. Der Grund für den Angriff ist derzeit noch unklar. Durch die Tat wurden auch zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand. Nach der Tat flüchtete der Angreifer und konnte auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Er sei etwa 40 Jahre alt, habe lange, schwarze Haare, sei türkischer Herkunft und in der Wellritzstraße bekannt.[…]

Weiterlesen

Hessenwahl 2018: Tarek Al-Wazir vergisst eigenes Versagen und fordert Bundesregierung auf, sich mit Autoindustrie anzulegen!

  Es ist schon unglaublich wie weit sich der Wirtschaftminister aus Hessen aus dem Fenster lehnt und die Bundesregierung angreift und fordert, das die Autoindustrie attackiert werden muss! Wir wollen die Wählerinnen und Wähler daran erinnern, dass dieser Grüne Tarek Al-Wazir in seiner Zeit als Oppositionsführer seinen Wählern versprochen hat, dass mit ihm nie ein Terminal 3 am Frankfurter Flughafen gebaut wird  (http://www.fluglaerm-mainz.info/detail/article/tarek-al-wazir) Nach diesem Versprechen wurde er Wirtschaftsminister und auch er Unterschrieb für den Bau von Terminal 3 am Flughafen!   Weitere Links: www.zukunft-rhein-main.dewww.hessenschau.de/politik/frankfurter-flughafen-ministerium-sieht-keine-huerden-fuer-billig-flugsteig,ministerium-ohne-einwaende-bei-t3-100.htmlwww.fr.de/rhein-main/flughafen-frankfurt/flughafen-frankfurt-kein-einspruch-gegen-flugsteig-g-a-1413812www.fr.de/rhein-main/flughafen-frankfurt/flughafen-frankfurt-uebernachten-im-baumbett-a-1428917   Der Grünen-Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister in Hessen, Tarek Al-Wazir, hat die Bundesregierung im Diesel-Streit zu einem härteren[…]

Weiterlesen

Eschwege: Taxifahrer wird von Südosteuropäer bestohlen!

Eschwege   Um 21:20 Uhr wurde gestern Abend einem Taxifahrer die Geldbörse gestohlen. Nach Angaben des Geschädigten beförderte er drei Männer zum Klinikum Werra-Meißner in Eschwege. Am Zielort angekommen legte der Taxifahrer die Geldbörse rechts neben sich. Kurz bevor er das Licht eingeschaltet hatte, stieg der Beifahrer aus mit den Worten, dass er noch einen dringenden Termin habe. Mit ihm verschwand auch die Geldbörse (ca. 80 Euro), was der Taxifahrer dann bei eingeschaltetem Licht feststellen musste. Die anderen beiden Mitfahrer wollen den Tatverdächtigen nur flüchtig kennen, dieser käme aus Köln. Beschreibung des Tatverdächtigen: ca. 25 Jahre alt; schlank, kurze schwarze[…]

Weiterlesen

Gießen: Achtjähriger von Mann angesprochen – Zeugen in Wieseck gesucht!

Gießen   Nach Zeugen sucht die Gießener Polizei, nachdem ein Unbekannter am Montag, gegen 14.00 Uhr, einen Achtjährigen in der Rabenauer Straße in Wieseck angesprochen hatte. Offenbar war der Mann, der zwischen 30 und 35 Jahre alt sein soll, aus Richtung Alten-Busecker-Straße entlang der Rabeneuer Straße unterwegs und stellte sein Auto in der Nähe einer Bushaltestelle / Möserstraße ab. Unmittelbar danach soll er den Achtjährigen angesprochen haben. Als er ihn an der Schulter berührte, rannte der Junge davon. Die Hintergründe dazu sind bislang unklar. Für die weiteren Ermittlungen ist es wichtig, Zeugen, die etwas davon mitbekommen haben, zu finden. Der[…]

Weiterlesen

Frankfurt/Main: Erdrückende Beweislast nach Ermittlungen der Bundespolizei führt zur Haftstrafe

Frankfurt/Main   Nach zeitaufwendigen und umfangreichen Ermittlungen der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen, kam es zu einer Verurteilung eines 43- jährigen polnischen Bandendiebes zu einer Gefängnisstrafe. Von Oktober 2017 bis April 2018 kam es am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens zu einer Serie von Trickdiebstählen, bei denen die Täter Stehlgut im Wert von über 27.000 Euro erbeuteten. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine hoch professionell agierende, polnische Diebsbande handelte. Im Ergebnis entstand eine Beweislage, die die Ausstellung von internationalen Haftbefehlen ermöglichte. Im Mai 2018 konnte schließlich einer der drei Täter beim Ausreiseversuch am Frankfurter Flughafen durch die Bundespolizei festgenommen werden.[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Groß-Umstadt: Fahrraddieb wird handgreiflich und flieht!

Groß-Umstadt   Ein bislang noch unbekannter, mutmaßlicher Fahrraddieb ist am Donnerstagabend (18.10.) auf einen 18-Jährigen losgegangen. Gegen 22 Uhr hatte der Mann aus Groß-Umstadt im Bruchweg einen Unbekannten auf seinem Fahrrad entdeckt. Das Rennrad wurde ihm vor fünf Monaten entwendet. Als er den vermeintlichen Dieb ansprach, schlug ihm dieser gegen den Kopf und flüchtete auf einem weiteren Velo in Richtung Adenauerring. Zuvor zerstach er noch die Reifen des Rennrades. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief noch ohne Erfolg. Das Fluchtfahrrad konnte schließlich im Gartenweg aufgefunden und sichergestellt werden. Der Tatverdächtige ist circa 17 Jahre alt, 1,80 Meter groß[…]

Weiterlesen
Drogen

Dillenburg: Dortmunder transportiert 30 Kilo Drogen über die Sauerlandlinie!

Dillenburg   Eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Mittelhessen zog am Dienstagnachmittag (16.10.2018) einen Drogenkurier aus dem Verkehr. Der 37-Jährige war auf der A 45 bei Haiger unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Dillenburg, in Fahrtrichtung Hanau, fiel der Dortmunder den Ermittlern in seinem Renault Twingo auf. Sie gaben dem Fahrer Haltezeichen und forderten ihn auf ihnen an der Anschlussstelle Dillenburg zu folgen. Am Ende des Verzögerungsstreifens stoppte der 37-Jährige seinen Twingo plötzlich, stieg aus dem Wagen und rannte über die Arbeitstreppe einer Brücke davon. Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf und nahmen ihn widerstandslos fest. Im Auto entdeckten die Polizisten[…]

Weiterlesen
Heulboje Bouffier

Heulboje Bouffier: Die Groko ist schuld! Die Grünen leben von der Anti-Groko-Stimmung!

Heulboje Bouffier   Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier macht die Schwächen der großen Koalition im Bund für die schlechten Umfragewerte seiner CDU vor der Landtagswahl am 28. Oktober verantwortlich. „Bundesweit leben die Grünen von der Anti-Groko-Stimmung“, sagte Bouffier der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Freitag) mit Blick auf die neuen Umfrageergebnissen von ARD und ZDF. Danach liegt die CDU derzeit bei 26 Prozent (2013: 38,3), die Grünen werden bei 20 bis 22 Prozent gesehen und haben damit das Potenzial zweitstärkste Kraft vor der SPD zu werden und in einem grün-rot-roten Bündnis den Ministerpräsidenten zu stellen. Bouffier, der seit 2013 eine schwarz-grüne Regierung führt,[…]

Weiterlesen
Grüne Hessen

Hessenwahl-Spezial: Tarek Al-Wazir will am „Wahlabend schauen , was rechnerisch geht“!

Hessenwahl-Spezial   Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat die Erwartungen an die Grünen in Hessen angesichts ihrer Umfragewerte vor der Landtagswahl am 28. Oktober gedämpft. „Stimmungen sind noch lange keine Stimmen“, sagte der Grünen-Spitzenkandidat der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ und dem Bonner „General-Anzeiger“ (Freitag). „Ob daraus tatsächlich Wahlergebnisse werden, würde ich lieber abwarten“, sagte er mit Blick auf die neuen Umfrageergebnisse von ARD und ZDF. Danach liegt die CDU derzeit bei 26 Prozent (2013: 38,3), die Grünen werden bei 20 bis 22 Prozent (2013: 11,1 Prozent) gesehen und haben damit das Potenzial, zweitstärkste Kraft vor der SPD zu werden und in einem[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Darmstadt: Größerer Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung mit Messer mit langer Klinge!

Darmstadt   Eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern hat am Donnerstagnachmittag (18.10.) zu einem größeren Polizeieinsatz in der Darmstädter Innenstadt geführt. Gegen 14.30 Uhr verständigten Zeugen die Polizei, nachdem sie im Bereich der Kasinostraße einen Mann beobachtet hatten, der mit zwei anderen Personen in Streit geraten war. Von den Zeugen wurde zudem bei einem der Männer ein Messer mit langer Klinge bemerkt. Umgehend wurden zahlreiche Polizeistreifen alarmiert. Diese konnten den Beschriebenen, einen 34 Jahre alten Mann, schließlich in unmittelbarer Nähe antreffen. Das Messer wurde bei einer anschließenden Absuche in Tatortnähe sichergestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,41 Promille.[…]

Weiterlesen
Bouffier muss weg!

Abrechnung in Hessen: Deutliche Verluste für CDU und SPD im Vergleich zur letzten Wahl, Grüne und AfD legen kräftig zu!

Bouffier muss weg!   Zehn Tage vor der Landtagswahl in Hessen käme die CDU in der Sonntagsfrage auf 26 Prozent (-2 Prozentpunkte im Vergleich zum HessenTrend im September; Landtagswahl 2013: 38,3 Prozent). Das wäre das niedrigste Wahlergebnis in Hessen seit den 60er Jahren. Die SPD käme, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre, auf 21 Prozent (-2 Prozentpunkte im Vergleich zum HessenTrend im September; Landtagswahl 2013: 30,7 Prozent). Das wäre der historisch tiefste Wert für die SPD in Hessen. Die Grünen würden mit 20 Prozent einen Rekordwert für Hessen erreichen (+3 Prozentpunkte im Vergleich zum HessenTrend im September; Landtagswahl 2013: 11,1[…]

Weiterlesen

WahlTrend in Hessen: Grüne auch in Hessen im Höhenflug, AFD mit 12% im Landtag!

WahlTrend   Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Hessen zeigen die heftigen Ausschläge bei der Bayern-Wahl auch Wirkung auf die Stimmungslage in Hessen. Entsprechend verbessert stehen die Grünen auch in Hessen da, während CDU und SPD noch deutlichere Einbußen im Vergleich zur letzten hessischen Landtagswahl hinnehmen müssen. Wenn schon am nächsten Sonntag gewählt würde, dann ergäben sich aktuell folgende Projektionswerte für die Parteien: Die CDU käme jetzt nur noch auf 26 Prozent, die SPD auf 20 Prozent, die Grünen hingegen könnten 22 Prozent erreichen, die Linke 8 Prozent, die FDP 8 Prozent und die AfD 12 Prozent. Die anderen[…]

Weiterlesen

Fulda: Rauschgift im Wert von 13000 Euro und Waffen sichergestellt!

  Nach andauernden Ermittlungen im Rauschgiftmilieu haben Beamte des Betäubungsmittelkommissariats der Kripo Fulda im Oktober mehrere Sorten Rauschgift im Straßenverkaufspreis von etwa 13.000 Euro sowie Gegenstände, die zur Portionierung, der Verpackung und dem Handel benutzt werden, sichergestellt. Außerdem fanden sie bei der richterlich angeordneten Durchsuchung einer Wohnung in der Gemeinde Hosenfeld verschiedene Waffen, darunter einen Schlagstock, einen Schlagring und einen Schießkugelschreiber. Ein tatverdächtiger Mann im Alter von 28 Jahren und ein Heranwachsender im Alter von 18 Jahren wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden wegen Straftaten gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz dauern[…]

Weiterlesen
NoGo Area Gießen

Wiesbaden: Auseinandersetzung zwischen drei Männer auf der Straße!

Wiesbaden Wiesbaden-Biebrich, Rheingaustraße, 16.10.2018, gg. 15.00 Uhr (ho)Gegen drei Beteiligte einer Auseinandersetzung wurden gestern Nachmittag wechselseitig Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet. Aus bisher nicht abschließend geklärten Gründen, gerieten die Männer im Alter von 30, 34 und 42 Jahren in einen Streit, der in Tätlichkeiten mündete. Bei der Auseinandersetzung kam den Ermittlungen zufolge auch Reizgas zum Einsatz. Die Hintergründe des Vorfalles müssen jetzt noch von der Polizei geklärt werden. Augenzeugen des Vorfalles werden daher gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden-Biebrich, unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Hüttenberg-Reiskirchen – Unbekannter hat mit Bierflasche zuschlagen!

Hüttenberg-Reiskirchen Nach einer Kirmesveranstaltung schlug ein Unbekannter am Sonntag (14.10.2108) um 01:00 Uhr gegen mehrere Autos in der Nauborner Straße. Ein Zeuge versuchte den Mann aufzuhalten. Der Unbekannte schlug sofort mit einer leeren Bierflasche auf den Zeugen ein. Nach einer Rangelei am Boden verletzte sich der Zeuge leicht an der Unterlippe und am Arm. Der Täter flüchtete mit einem schwarzen Mountainbike in Richtung Feldgemarkung. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet. Die Wetzlarer Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den 17-18 Jahre alten Jugendlichen gesehen? Er soll 175 cm bis 180 cm groß sein, blonde, kurze hochgegelte Haare haben. Bekleidet[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Wettenberg-Wißmar: Beziehungsstreit eskaliert / 19-Jähriger verletzt zwei Polizeibeamte –

Wettenberg-Wißmar   Mit einer Blutentnahme und einer Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei endete für einen 19-Jährigen gestern Abend ein Beziehungsstreit. Der Wettenberger leistete Widerstand und verletzte zwei Polizisten. Gegen 19.45 Uhr alarmierten besorgte Zeugen die Gießener Ordnungshüter. Der 19-Jährige rastete in seiner Wohnung aus. Dort lebt er mit seiner gleichaltrigen Lebensgefährtin und dem gemeinsamen einjährigen Kind. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass er seine gleichaltrige Lebensgefährtin schlug und anschließend ins Schlafzimmer sperrte. Eine Streife der Gießener Polizei rückte an, um den Aggressor aus der Wohnung zu verweisen. Er zeigte sich sofort aggressiv gegenüber den Kollegen und schlug und[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Hattersheim: Frau tot in Wohnung aufgefunden, Polizei geht von Tötungsdelikt aus wegen Stichverletzungen!

Hattersheim   Frau tot in Wohnung aufgefunden, Hattersheim am Main, Eddersheim, Flörsheimer Straße, Mittwoch, 17.10.2018, gegen 12:00 Uhr (jn)Heute Mittag wurde eine 58-jährige Frau tot in ihrer Wohnung im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim aufgefunden. Gegen 12:00 Uhr betraten zwei Angehörige die Wohnung, der in der Flörsheimer Straße in Eddersheim wohnhaften Frau. Dort fanden sie die 58-Jährige leblos auf dem Fußboden vor. Kurze Zeit später bestätigte eine hinzugezogene Ärztin den Tod der Frau und entdeckte zudem Stichverletzungen, die darauf schließen ließen, dass die Tote Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war. In der Folge wurden umfangreiche Maßnahmen sowohl in der Wohnung als auch im[…]

Weiterlesen
Symbol-Wahlplakat

Büdingen: Wahlplakat zerschnitten – Täter gefasst!

Büdingen   Am Dienstag gegen 10.35 Uhr machten sich mehrere Personen an zwei An der Saline aufgestellten Wahlplakaten zu schaffen. Dabei zerschnitten sie die großflächigen Planen (ca. 3m x 2m und 3m x 1 m) und zerstörten sie somit. Eine heranfahrende Streife erfasste die Situation und konnte die Täter auf frischer Tat stellen. Dabei handelt es sich um einen 38-Jährigen Berliner und einen 29-Jährigen aus Frankfurt am Main. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.  

Weiterlesen
Darmstadt

Darmstadt: 77-Jähriger Fahrradfahrer verstirbt nach Unfall infolge seiner schweren Verletzungen!

Darmstadt   Nicht absehbar war der nun tragische Ausgang eines Verkehrsunfalls, der sich bereits am Donnerstag (4.10.2018) auf der Heidelberger Landstraße ereignet hat. Ein 77 Jahre alter Fahrradfahrer befuhr gegen Mittag den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Fahrradweg in Richtung Eberstadt. Als der Mann mit seinem Fahrrad die Straße in Höhe der Friedrich- Ebert-Straße querte, kam es zum Zusammenstoß mit einem dort abbiegenden 87- jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Aufgrund der Kollision stürzte der Fahrradfahrer und zog sich Verletzungen zu, deren Art und Schwere zunächst nicht erkennbar waren. Mit einem Rettungswagen wurde der noch am Unfallort ansprechbare Gestürzte in ein[…]

Weiterlesen

Frankfurt-Sachsenhausen: Polizistin in den Main gestoßen!

Frankfurt-Sachsenhausen   In der Nacht von Samstag (13. Oktober 2018) auf Sonntag (14. Oktober 2018) hat ein 19-jähriger Mann Widerstand gegen eine Polizistin geleistet und diese in den Main gestoßen. Sie konnte sich glücklicherweise im letzten Moment noch an einem Stahlseil festhalten. Gegen 04.00 Uhr morgens war eine Polizeistreife im Bereich Alt-Sachsenhausen unterwegs und im Begriff einen alkoholisierten jungen Mann zu kontrollieren. Dieser dachte jedoch nicht daran zu kooperieren und ergriff die Flucht. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Am Deutscherrnufer konnte der 19-jährige Mann schließlich aufgehalten werden. Als eine Polizistin ihn am Arm ergriff, wehrte sich der 19-Jährige[…]

Weiterlesen

Rüsselsheim: Polizeikontrollen in der Stadt/45-Jähriger per Haftbefehl gesucht-Zwei Drogenfunde

  Rüsselsheim – Gemeinsam mit Kräften der Hessischen Bereitschaftspolizei sowie der Stadtpolizei kontrollierten Beamte der Polizeidirektion am Montag (15.10.)in der Zeit zwischen 10.00 und 18.00 Uhr im Bereich Ostpark, Verna-Park, am Mainufer sowie in der Innenstadt insgesamt 68 Personen. In einem Cafe in der Bahnhofstraße stießen die Ordnungshüter hierbei auf einen 45 Jahre alten Mann, der von der Staatsanwaltschaft per Haftbefehl zur Festnahme gesucht wurde. Nachdem er anschließend die darin geforderte Geldstrafe in Höhe von 400 Euro bei der Polizei beglichen hatte, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Im Verna-Park kontrollierten die Beamten einen 15-jährigen Jugendlichen und fanden bei[…]

Weiterlesen
AfD Hessen

Kassel – Beschädigung von AfD-Wahlplakate: Streife nimmt drei tatverdächtige Frauen fest!

AfD-Wahlplakate   Kassel – Am gestrigen Montagabend, gegen 20:30 Uhr, beobachteten Passanten auf der Wilhelmshöher Allee in Kassel eine Gruppe von drei bis vier Personen, die mit einer Stange dort aufgehängte Wahlplakate herunterrissen, anschließend beschädigten und mit Farbe besprühten. Nachdem die Zeugen die Kasseler Polizei verständigen, nahm eine Streife des Polizeireviers Süd-West in unmittelbarer Nähe drei tatverdächtige Frauen aus Kassel im Alter von 23, 26 und 29 Jahren fest. Dabei versuchten zwei von ihnen erfolglos vor den Beamten zu flüchten. Wie sich herausstellte, waren auf der Wilhelmshöher Allee, zwischen Ruhlstraße und Pfannkuchstraße, drei in größerer Höhe aufgehängte Plakate der Partei[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Kassel – Nach Streit in Bordell: Betrunkener Mann aus „Eritrea“ droht mit Benzinkanister!

Kassel   Ein betrunkener 24-Jähriger hat am Sonntagmorgen in Kassel-Bettenhausen einen Polizeieinsatz ausgelöst, da er nach einem Streit in einem Bordell mit einem Benzinkanister zurückkahm, offenbar um dem dortigen Personal zu drohen. Der im Landkreis Kassel wohnende Mann aus Eritrea konnte von der zum Ort des Geschehens gerufenen Streife des Polizeireviers Ost anschließend vor dem Gebäude und noch im Besitz des Benzinkanisters festgenommen werden. Für ihn endete der Tag bereits am Morgen zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Zudem muss er sich wegen des Vorfalls nun strafrechtlich verantworten. Wie die eingesetzten Beamten berichten, waren sie gegen 9:30 Uhr von einem Wirtschafter zu[…]

Weiterlesen
Rüsselsheim

Rüsselsheim: Verkehrsunfallflucht durch Südländer mit Personenschaden und gleichzeitiger unterlassener Hilfeleistung

Rüsselsheim   Rüsselsheim: Ein 42-jähriger Mainzer Radfahrer fuhr am 12.10.2018 um 14:12 Uhr über die Opelbrücke aus Richtung Flörsheim am Main in Richtung Rüsselsheim am Main. Im Kurvenbereich auf dem Radweg parallel zur B43 kommen dem Radfahrer zwei Radfahrer mittig auf dem Radweg entgegen. Der 42-Jährige stößt mit einem der Beiden zusammen. Beide kommen zu Fall. Der 42-Jährige verletzt sich hierbei schwer. Die beiden anderen Radfahrer verlassen sofort die Unfallstelle ohne dem Verletzten zu helfen. Der 42-Jährige kann nur zu der Beschreibung sagen, dass beide männlich waren und ca. 15 – 20 Jahre alt. Der Radfahrer, mit welchen er zusammengestoßen[…]

Weiterlesen

Frankfurt-Sindlingen: Streifenwagen der Hessischen Polizei demoliert!

Frankfurt-Sindlingen   In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten Unbekannte einen Streifenwagen in der Hugo-Kallenbach-Straße. Die Polizeibeamten befanden sich für Ermittlungen in der Hugo-Kallenbach-Straße und hatten ihren Funkwagen dort geparkt. Als sie gegen 01.10 Uhr nach dem Auftrag zurück zu ihrem Streifenwagen kamen, mussten sie feststellen, dass zwei Gullydeckel in der Frontscheibe steckten. Es liegen aktuell keine Täterhinweise vor. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-10100 entgegen. Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weiterlesen
U-Bahn

Frankfurt-Westend: Zusammenstoß zwischen Fußgängerin und U-Bahn! Frau trug schwere Verletzungen davon!

Frankfurt-Westend   Samstagabend kam es in der Eschersheimer Landstraße zu einem Unfall zwischen einer Fußgängerin und einer U-Bahn. Die Frau trug schwere Verletzungen davon. Die U-Bahn der Line 8 war auf der Eschersheimer Landstraße in Richtung Heddernheim unterwegs. Gegen 21.10 Uhr fuhr die U-Bahn in die Haltestelle „Dornbusch“ ein, weshalb die Ampel an der Fußgängerfurt rot zeigte. Nach aktuellen Erkenntnisse überquerte die 19-jährige Fußgängerin einige Meter vor dem Fußgängerüberweg die Schienen und übersah wohl die einfahrende U-Bahn. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß. Die 19-Jährige wurde mit Knochenbrüchen in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Ermittlungen zu dem genauen Unfallhergang dauern[…]

Weiterlesen

+++ EILMELDUNG +++ Wasserkuppe: Cessna rast bei Flugunglück in Menschengruppe!

Wasserkuppe Wasserkuppe – Gegen 15.45 Uhr ereignete sich auf der Wasserkuppe (Rhön) ein Flugunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden dabei Personen tödlich verletzt. Laut Medieninformationen soll der Pilot nach mißglückter Landung durchgestartet sein und am Ende der Landebahn in die Menschengruppe gerast sein! Die Polizei und Rettungsdienste sind im Einsatz. Pressebetreuung vor Ort ab ca. 17.30 Uhr wird eingerichtet.

Weiterlesen
Götz Kubitschek – Foto: freie-presse.net

#Buchmesse: Brutaler Kopftreter-Überfall auf Verleger Götz Kubitschek und seine Frau

#Buchmesse: Brutaler Kopftreter-Überfall auf Verleger Kubitschek und seine Frau https://t.co/WfDiBydhC8 via @FreiePresseNet — APDeutschland (@APDeutschlands) October 14, 2018   Sind am Abend überfallen worden: #Kositza und #Kubitschek mit Tritten am Kopf verletzt, Mitarbeiter Platzwunde. War es das, was Sie meinten, Herr @DanijelMajic? #fbm18 #fbm2018 #unteilbar #verlagegegenrechts pic.twitter.com/6dbvfqRgBl — Sezession im Netz (@SiNetz) October 14, 2018   Die Publizistin Ellen #Kositza und der Verleger Götz #Kubitschek sind in Frankfurt am Main von Linksextremisten angegriffen und verletzt worden. Die Attacke ereignete sich am Samstag abend im Biergarten einer Pizzeria in Sachsenhausen. #fbm18https://t.co/nCvGc1SApW — Junge Freiheit (@Junge_Freiheit) October 14, 2018   Bei dem[…]

Weiterlesen
Hessenwahl 2018

Gießen: Geldautomat gesprengt, 50000 Euro Schaden!

Gießen   Bad-Nauheim: Unbekannte Täter sprengten am frühen Morgen einen Geldautomaten in einem Verbrauchermarkt in der Georg-Scheller-Straße. Verletzt wurde dabei niemand. Am Gebäude und am Geldautomaten entstand erheblicher Sachschaden der nach ersten Einschätzungen mit ca. 50.000,-EUR beziffert wird. Der Verbrauchermarkt konnte gegen 10.35 Uhr wieder uneingeschränkt betrieben werden. Die Täter entkamen unerkannt und wahrscheinlich mit einer größeren Geldmenge. Die Polizei sucht dringend Zeugen die zur Tatzeit, ca. 05.20 Uhr, gegebenenfalls Wahrnehmungen hatten die mit der Tatausführung im Zusammenhang stehen könnten. Hinweise bitte an ihre örtliche Polizei oder unter Tel.: 06031 – 6010 Polizeipräsidium Mittelhessen

Weiterlesen

Marburg-Biedenkopf: 15-jähriger nach Schlägerei an den Lahnterrassen in der Psychiatrie!

  Der 15 -Jährige, der unter dem Verdacht steht, am Mittwochabend (10. Oktober) drei Studenten durch Schläge und den Einsatz einer Flasche sowie nach deren Zerbersten durch das Verwenden der Scherben erheblich verletzt zu haben, befindet sich nach seiner Vorführung am Freitag, 12. Oktober aufgrund richterlicher Anordnung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Nachdem sich am Tatabend der Geschehensablauf nicht klären ließ, führten insbesondere die am Donnerstag erfolgten Vernehmungen der verletzten Studenten und weitere Ermittlungen zu neuen Erkenntnissen. Aufgrund dieser Ergebnisse erließ ein Richter des Amtsgerichts Marburg noch am Donnerstag den von der Staatsanwaltschaft Marburg beantragten Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Der Jugendliche steht[…]

Weiterlesen
Flughafen Frankfurt

Drogenreport: Zoll am Frankfurter Flughafen stellt Kokain in einer Schokoladentafel sicher!

  Am 7. September kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main eine Postsendung aus Bolivien, die an eine Privatperson in den Niederlanden adressiert war. Der Luftpolsterumschlag wurde geöffnet, zum Vorschein kamen eine Tafel Schokolade und Kau-gummis. Auf dem Röntgenbild der Schokolade waren in deren Mitte außergewöhnliche Schatten zu erkennen. „In der Verpackung befand sich eine mit Schokolade überzogene Platte mit einer weißen, pulvrigen Substanz. Der Drogentest reagierte positiv auf Kokain. Das Versteck war schon sehr kreativ“, so Isabell Gillmann, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main. Aufgrund der Ermittlungen konnte der Aufgriff erst jetzt gemeldet werden. Zusatzinformation: Das Hauptzollamt Frankfurt am[…]

Weiterlesen

Marburg-Biedenkopf: Schlägerei – Drei erheblich Verletzte – Zwei Tastverdächtige Afghanen festgenommen!

  Bei einer Schlägerei an der Lahn beim Erlenring am Mittwochabend, 11. Oktober, gegen 22 Uhr, erlitten drei Männer diverse, teils erhebliche, insgesamt nicht lebensgefährliche Verletzungen. Bei der Festnahme von zwei Tatverdächtigen im Alter von 15 und 18 Jahren leistete der 15-Jährige Widerstand. Nach Zeugenaussagen schlugen sie gemeinsam auf die Opfer ein. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Jugendliche dann mit Flaschen geworfen und anschließend eine Scherbe eingesetzt haben. Die Ermittlungen zum Grund der Auseinandersetzung und zum genauen Tatablauf dauern an. Wegen des Vorfalls waren mehrere Streifenwagen, Rettungswagen und der Notarzt im Einsatz. Als sie an den Lahnterrassen eintrafen, waren[…]

Weiterlesen

Darmstadt- Eberstadt: 20-Jähriger durch Faustschlag leicht verletzt!

Darmstadt- Eberstadt Darmstadt- Eberstadt   Am Mittwochabend (10.10.) gegen 21 Uhr soll es in der Pfungstädter Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein, in deren Folge ein 20-Jähriger Mann durch einen Faustschlag leicht verletzt wurde. Für den Fortgang ihrer Ermittlungen und zur Klärung der Hintergründe, sucht die Kriminalpolizei in Darmstadt nun Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Nach ersten Erkenntnissen soll der 20-Jährige zusammen mit seiner 33 Jahre alten Begleiterin beim Aufhängen von Wahlplakaten mit drei noch unbekannten Männern in Streit geraten sein. Die drei Kontrahenten sollen im Anschluss zu Fuß in Richtung Wartehalle geflüchtet sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung[…]

Weiterlesen

Weiterstadt: Bei Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft mit Eisenstange zugeschlagen, Polizei ermittelt!

Weiterstadt   Am Mittwochabend (10.10) gerieten zwei Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in der Gutenbergstraße in Streit. Nach ersten Erkenntnissen soll hierbei ein 28-jähriger Mann mit einem Handy und einer Metallstange auf einen 19-jährigen Mitbewohner eingeschlagen und ihn dabei im Bereich des Kopfes verletzt haben. Die erlittenen Verletzungen machten eine erste ärztliche Versorgung des jungen Mannes in einem Krankenhaus notwendig. Warum die beiden Bewohner der Unterkunft aneinander gerieten ist derzeit noch unklar und werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers ist mit diesem Fall betraut. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen, werden gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer[…]

Weiterlesen
Psychiatriereport

Psychiatriewahnsinn: „Immer mehr Psychopharmaka – zu wenig langfristig wirksame Therapien“!

Psychiatriewahnsinn   Vor einer kurzsichtigen Weichenstellung in der Gesundheitspolitik warnt die Psychotherapeutenkammer Hessen. „Immer mehr Menschen leiden unter Depressionen und bekommen keine langfristig wirksame Therapie, sondern lediglich Psychopharmaka verschrieben. Dieser gefährliche Trend, die Symptome mit angstlösenden und stimmungsaufhellenden Präparaten wegzudosieren, wird sich 2019 weiter verstärken, wenn die Gesundheitspolitik für Menschen mit psychischen Erkrankungen neue Hürden aufbauen und den Zugang zu Psychotherapie weiter erschweren sollte“, erklärt die Präsidentin der Psychotherapeutenkammer Hessen, Dr. Heike Winter. Mit Blick auf den „Tag der seelischen Gesundheit“ (weltweit am 10. Oktober) fordert die Präsidentin der Kammer Gesundheitspolitiker im Bund und den Ländern auf, sich über die[…]

Weiterlesen

Mörfelden: 25 Polizeistreifen und Polizeihubschrauber bei Verflgungsfahrt mit einem Polen im Einsatz!

Verflgungsfahrt   Ein 36-jähriger Mann aus Frankfurt lieferte sich am frühen Donnerstagmorgen eine filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Mörfelden- Walldorf wollte den PKW-Fahrer um 01.34 Uhr in Mörfelden einer Verkehrskontrolle unterziehen. Nachdem der Fahrzeugführer sämtliche Anhaltezeichen missachtete, wurden durch die Polizeiführung weitere Streifenwagen sowie der Polizeihubschrauber zur Unterstützung herangeführt. Der Frankfurter flüchtete in der weiteren Folge über die B 44 in Richtung Büttelborn auf die B 42, weiter auf die BAB 67 bis auf die BAB 3 in Richtung Würzburg. Mittlerweile waren insgesamt 25 Streifenwagen der Polizeipräsidien Südhessen, Südosthessen, Westhessen und Frankfurt sowie der Polizeihubschrauber an[…]

Weiterlesen
Motorrad Helm

Grünberg: 28-Jähriger schlägt mit Motorradhelm zu!

  Grünberg: Am Montagabend (08. Oktober) kam es gegen 19.20 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Kreuzungsbereich zwischen der Marktgasse und der Londorfer Straße zwischen einem 46-Jährigen Grünberger und einem 28-Jährigen aus Grünberg. Dabei schlug der 28-jährige offenbar mit einem Motorradhelm gegen das Gesicht und den Oberkörper des Opfers. Der 46-Jährige wurde dabei im Gesicht und im Bereich des Oberkörpers verletzt. Der Täter flüchtete zunächst, konnte jedoch später von der Polizei ermittelt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Weiterlesen
Drogen Hessen

Groß-Umstadt: Mehrere Hundert Gramm Rauschgift, Bargeld, Schlagring und Messer sichergestellt /Polizei nimmt 24-Jährigen fest!

Groß-Umstadt   Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen. Rauschgiftfahnder der Darmstädter Kriminalpolizei haben am Dienstag (9.10) einen 24 Jahre alten Mann in seiner Wohnung festgenommen und größere Mengen Rauschgift in seiner Unterkunft in Groß-Umstadt sichergestellt. Im Rahmen ihrer Ermittlungen wegen des Verdachts des Drogenhandels und einem Zeugenhinweis nachgehend, waren die Beamten des Kommissariats 34 dem Beschuldigten auf die Spur gekommen. Ihrem Verdacht folgend, dass der Mann regen Handel mit Rauschgift betreibt, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Durchsuchungsbeschluss für die Unterkunft des Mannes durch das Amtsgericht erlassen und am gestrigen Tag vollstreckt. In den Wohnräumen des[…]

Weiterlesen

Wiesbaden: Mann wird von mit Akzent sprechenden bedroht und bekommt Geld entwendet!

Bedroht und Geld entwendet, Wiesbaden, Paulinenstraße, 08.10.2018, 21.55 Uhr, (Mic)Gestern, gegen 21.55 Uhr, wurde ein 32-jähriger Mann aus Frankfurt am Main, eigenen Angaben zufolge, auf dem Gehweg in der Paulinenstraße von zwei unbekannten Tätern bedroht und zur Herausgabe seines Geldes gezwungen. Die Täter nahmen das Geld an sich und flüchteten in Richtung Innenstadt. Bei einem Täter soll es sich um einen 20 bis 25 Jahre alten, ca. 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit einem Dreitagebart handeln. Bekleidet sei er mit einem dunkelblauen Trainingsanzug des Fußballclubs Paris St. Germain und einer blauen Baseballmütze mit rotem Rand gewesen. Er trug eine Louis[…]

Weiterlesen

Kassel: 81-jährige Frau nachdem sie von Fahrradfahrer erfasst wurde ist verstorben!

  Kassel – Wie in unserer Pressemitteilung vom 01.10.2018 mitgeteilt, war gegen Mittag des 01.10. eine 81-jährige Fußgängerin auf der Fünffensterstraße von einem Radfahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie das Klinikum Kassel mitteilte, ist die Frau heute in den frühen Abendstunden ihren schweren Verletzungen erlegen.   Polizeipräsidium Nordhessen     Fahrradfahrer erfasst Fußgängerin: 81-Jährige lebensgefährlich verletzt   Ein Fahrradfahrer hat am heutigen Montagmittag in Kassel eine Fußgängerin erfasst. Die 81 Jahre alte Frau aus Kassel wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt. Sie befindet sich nun in einem Kasseler Krankenhaus. Nach aktuellem Kenntnisstand soll sie sich in einem stabilen Zustand[…]

Weiterlesen
NoGo-Area Gießen

Gießen: Diebe aus Marokko und Algerien von Ladendetektiven verfolgt

Gießen     Gießen – Ein 21-jähriger Asylbewerber aus Marokko und ein 20-jähriger Asylbewerber aus Algerien konnten nach am einem gemeinschaftlichen Ladendiebstahl am Dienstagnachmittag (09. Oktober) durch die Polizei schnell festgenommen werden. Zwei Kaufhausdetektive beobachten gegen 17.00 Uhr die beiden mutmaßlichen Langfinger, die in einem Kaufhaus im Seltersweg Sportschuhe klauten und anschließend flüchteten. Sie verfolgten das Duo und teilten gleichzeitig über Notruf den Standort mit. Dadurch konnte eine alarmierte Streife die beiden Diebe im Bereich des Lahnufers festnehmen. Neben den Sportschuhen hatten die beiden Täter offensichtlich noch weiteres Diebesgut von unbekannter Herkunft dabei. Die Ordnungshüter stellten die Beute sicher und[…]

Weiterlesen
Frankfurter Buchmesse Zensur

Frankfurter Buchmesse Zensur – Kalbitz: „Statt Toleranz und Vielfalt jetzt Zensur gegen rechtskonservative Verlage!

Frankfurter Buchmesse Zensur Frankfurter Buchmesse Zensur – Die Leitung der Frankfurter Buchmesse sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, konservativ-oppositionelle Verlage zu diskriminieren und durch Zuweisung unattraktiver Standorte auf dem Messegelände massiv zu benachteiligen. Unter den 7.308 Ausstellern sind Dutzende linke und auch linksradikale Verlage. Unter den rechten oder als rechtspopulistisch bezeichneten Verlagen, deren Anteil entspricht ca. 0,1 Prozent aller Aussteller, zählt der Verlag der Wochenzeitung „Junge Freiheit“ zu den bekanntesten. Nachdem es im vergangenen Jahr bei Lesungen von rechten Verlagen zu linken Störaktionen und teils zu Krawallen kam und sogar Messestände von rechten Verlagen in der Nacht beschädigt und zerstört wurden,[…]

Weiterlesen
NoGo-Area Gießen

Gießen: Erst mit Hammer und Duschstange zugeschlagen, dann ab in die Psychiatrie!

Gießen   Gießen: Mit Hammer und Duschstange zugeschlagen In eine Psychiatrie musste ein 57 – Jähriger am Samstagabend nach einem Angriff auf einen 30 – Jährigen eingeliefert werden. Der Gießener hatte den 30 – Jährigen in der Troppauer Straße verfolgt und dann mit einem Hammer und einer Duschstange auf ihn eingeschlagen. Er erlitt dabei Verletzungen. Der 57 – Jährige konnte durch eine Streife festgenommen werden. Er wurde dann in eine Klinik gebracht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Weiterlesen

Frankfurt-Gallus: Verfolgung von zwei Dieben im Pyjama!

Frankfurt-Gallus   Frankfurt-Gallus: In der Nacht von gestern (07.10.2018) auf heute (08.10.2018) haben zwei Männer versucht in der Schwalbacher Straße ein Fahrrad zu stehlen. Jedoch ohne Erfolg: Der Eigentümer des Zweirads nahm mitten in der Nacht die Verfolgung der beiden Diebe auf. Gegen 02.00 Uhr nachts wurde der 36-jährige Fahrradeigentümer in seinem Schlaf gestört. Von draußen drangen Geräusche in sein Schlafzimmer. Als er nachsah, musste er feststellen, dass zwei Männer im Begriff waren sein Fahrrad zu stehlen. Der 36-Jährige zögerte nicht lange und nahm beide Beine in die Hände. Im Pyjama rannte er den beiden, mit seinem Fahrrad fliehenden Männern[…]

Weiterlesen

Gudensberg – Wahlplakat der AfD in Brand gesetzt!

Gudensberg   Gudensberg Wahlplakat in Brand gesetzt Tatzeit: 05.10.2018, 21:18 Uhr Unbekannte Täter haben am Freitagabend in der Fritzlarer Straße ein Wahlplakat in Brand gesetzt. Die Täter steckten ein an einer Straßenlaterne befestigtes Wahlplakat der Partei „Alternative für Deutschland“ an. Durch das Feuer wurde das Wahlplakat zum größten Teil zerstört und eine angrenzende Hecke leicht beschädigt. Es ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro entstanden. Polizeipräsidium Nordhessen

Weiterlesen

Kassel: Polizei schnappt polizeibekannten Randalierer: 32-Jähriger beschädigt fünf Autos!

  Kassel – Ein 32-Jähriger aus Kassel, der insgesamt fünf Autos beschädigte, konnte von Beamten des Polizeireviers Mitte am gestrigen Sonntagmorgen in der Frankfurter Straße festgenommen werden. Unterstützt wurde dieser Fahndungserfolg von Zeugen, die sich in einem geparkten Wagen auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufhielten. Wie die Beamten des Innenstadtreviers berichten, ereigneten sich die Beschädigungen gegen kurz vor 5 Uhr. Die Zeugen alarmierten zu dieser Zeit die Kasseler Polizei, da sie den Randalierer gegenüber einer Tankstelle an der Frankfurter Straße, Einmündung Mozartstraße beobachteten, wie dieser gegen mehrere Fahrzeuge trat. Während seines Fußwegs in Richtung Auestadion setzte er seinen Vandalismus-Streifzug fort. Die[…]

Weiterlesen
Hessenwahl2018

Frankfurt-Preungesheim: Trickdiebe aus Osteuropa bestehlen 76-Jährigen!

Frankfurt-Preungesheim   Frankfurt-Preungesheim – Am Freitagnachmittag lenkte eine Trickdiebin einen Mann in der Straße An der Wolfsweide ab, während ihr Komplize Wertvolles aus der Wohnung klaute. Gegen 16.00 Uhr klingelte die Frau an der Wohnungstür des 76-Jährigen und tischte diesem folgende Geschichte auf: Sie habe etwas bei einem Nachbarn abgeben wollen, allerdings sei dieser nicht zu Hause gewesen. Da sie durch das Treppensteigen erschöpft sei, benötige sie ein Glas Wasser. Der hilfsbereite Mann kam der Bitte nach und ging mit der Frau in seine Küche, wo er ihr ein Glas Wasser gab. In der Zwischenzeit muss ein Komplize die Wohnung[…]

Weiterlesen