Hesseneck/ Kailbach:: Schafe verendet, Wolfsbeauftragter ermittelt!

 

 

Hesseneck  – Der für den Odenwaldkreis zuständige Wolfsbeauftragte hat am Donnerstag (16.11.2017) Proben auf einer Schafweide in Kailbach genommen, nachdem dort sieben Tiere verendet und vier weitere Tiere schwer verletzt aufgefunden worden sind. Nach ersten Feststellungen zeigen die Tiere Bissverletzungen auf.

Der Betreiber der Herde informierte am Morgen zunächst die Polizei. Die betroffenen Schafe hielten sich mit rund 220 weiteren Muttertieren auf einer Fläche hinter dem Sportplatz auf. Die Untersuchungen dauern an.

1 KOMMENTAR

  1. Ist in Deutschland schon ein Schaf-„Diebstahl“
    aufgedeckt worden ? Ich habe noch nichts
    darüber gelesen !
    Wahrscheinlich waren das alles arme Rentner,
    die keine leeren Flaschen mehr gefunden haben ! 🙁

Comments are closed.