Hessenreport aus Bensheim: Mehrere Verletzte nach Schlägerei!

Hessenreport
Hessenreport

 

Nach einer Schlägerei am frühen Samstag (18.8) sind fünf Männer im Alter zwischen 19 und 28 Jahren verletzt worden. Zwei von ihnen mussten nach ersten Meldungen für die weitere medizinische Versorgung im Krankenhaus verbleiben. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte einer der Angreifer, ein alkoholisierter 17-Jähriger, der in Zwingenberg wohnhaft ist, vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen zu seinen zwei Komplizen dauern an.

Ersten Erkenntnissen zufolge, sei ein 20-Jähriger von drei Personen verfolgt worden. Mit leichten Verletzungen konnte sich der Heranwachsende um kurz nach Mitternacht in einer Bar in der Gartenstraße flüchten. Andere Gäste der Bar kamen dem 20-Jährigen zur Hilfe, nachdem die Gruppe vor der Gaststätte erschien. Zwischen der Gruppe der Verfolger und der Gästegruppe kam es schließlich vor dem Lokal zu einem Handgemenge.

Einer der Angreifer soll dabei ein kleines Messer eingesetzt haben. Bevor das gewaltbereite Trio in Richtung Bahnhof flüchtete, haben sie fünf Personen durch Schläge und Schnittverletzungen verletzt. Hierbei ist ein 28-Jähriger aus Bensheim so unglücklich durch Schläge am Kopf getroffen worden, dass er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Versorgung von mehreren Stich- und Schnittverletzungen ließ sich ein 26 Jahre alter Mann aus dem Lautertal ebenfalls in der Klinik behandeln.

Die Polizei in Bensheim hat Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. Die Ermittlungen, die zu diesem Vorfall geführt haben, dauern an. Wer Hinweise zu den zwei geflüchteten Angreifern geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 06251 / 84680 bei der Ermittlungsgruppe (DEG).

Polizeipräsidium Südhessen