Hessenreport aus Hadamar: 45.-jähriger Mann verstirbt nach Bullenangriff! Tier erschossen!

Hadamar

: Hadamar
Symbolbild: Hadamar

 

Hadamar, Donnerstag, 26.07.2018, gegen 21:00 h

Ein 45.-jähriger Mann aus dem Stadtteil Steinbach von Hadamar versorgte am Donnerstag in den späten Abendstunden einen Jungbullen auf einer eingezäunten Weide in Ortsrandlage. Das Tier muss wohl dabei den Mann angegriffen haben und verursachte schwere Verletzungen. Aufgrund der vorgefundenen Spurenlage war die Attacke des Jungbullen wohl so heftig und die Verletzungen so gravierend, dass der 45.-jährige Mann am Rand der Weide verstarb. Bei der Aufklärung des Weideunglücksfalls zeigte sich der Jungbulle gegenüber den Einsatzkräften in fortgesetzt aggressivem Verhalten. Zur Abwehr, der von dem Tier ausgehenden Gefahr, musste der Jungbulle auf der Weide erschossen werden.