Kindeswohl-Skandal: Hilfe für Jacqueline Sahr?

Kindeswohl-Skandal

 

 

Link/Quelle:

http://www.lausitz-tv.de/beitrag/4012/hilfe-fuer-jacqueline-sahr

 

# Jacqueline Sahr

#Kindeswohl

#Jugendamt

#Hilfe

#Berlin

 

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=250×250]

2 Kommentare

  1. Der VAK -Anwalt des Kindes begleitet eine Mutter die mit Ihrem Sohn unschuldig ein schweres Schicksal derzeit hin nehmen muss…..nach dem eine Ärztin Gewalt am Kind diagnostizierte erstattete die Mutter Anzeige.
    Der getrennt lebende Vater nutzte die Vermeidungshaltung und lehnte jede ärztl. Therapien und Gutachten ab. Zog die Mutter mit seinem nachweislich schwer kranken traumatisierten Kind durch ein Sorgerechtsverfahren. Im Nachgang sollte sich anhand ärztlichen Dokumenten herausstellen das der kleine Sohn die Wahrheit gesagt hatte.
    Mutter und Kind werden weiter willkürlich entfremdet.

  2. Nicht jedes Versagen oder jede Nachlässigkeit der Eltern berechtigen den Staat, diese von der Pflege und Erziehung ihres Kindes auszuschalten oder sogar selbst diese Aufgabe zu übernehmen (BVerfG, Beschl. v. 29.07.1968 – 1 BvL 20/63, 1 BvL 31/66 und 1 BvL 5/67).Weder die Entscheidung des Amtsgerichts noch die des OLG genügen den verfassungsrechtlichen Anforderungen an eine Trennung des Kindes von seinen Eltern. Wieder ein Selbstläufer im falschen Rechtsystem.Hier verdiehnen klar und deutlich nur Jugendämter ,freie Träger,Psychologen und Therapeuten und Wohlfartsverbände.Ein Kind gehört zu seiner Mutter!

Kommentare sind geschlossen.